Forum E-Governement

Grafik Wirtschaftsforen

E-Government

Vom E- zum U-Government – neue Strategien sind gefragt

Bei der Beschleunigung der Verwaltungsprozesse, Bereitstellung hochwertiger Informationsangebote und sicherer Zugangswege ist Deutschland gut vorangekommen. Weniger erfolgreich sind bisher die Bestrebungen zur Beteiligung von Bürger und Wirtschaft sowie bei der Partizipation. Das E-Government-Forum der Xinnovations 2009 lässt sich deshalb von der zentralen Frage leiten, wie es weitergehen soll.

Weiterlesen …

Programm* (Mi, 16.9., Hegelplatz, Hörsaal, SR 1.101)

08:30 - 09:30 Registrierung
09:30 - 09:40 Begrüßung durch die Veranstalter
Rainer Thiem, Vorstandsvorsitzender Xinnovations e. V.

Themenbereich: Ubiquitäres Government

09:40 - 10:10 Impulsvortrag: Ubiquitäres Government
Karl-Heinz Löper, Leiter IT-Kompetenzzentrum Senatsverwaltung für Inneres und Sport Berlin
10:10 - 10:30 Smarter Cities
Dipl-Ing. Wolfgang Götte, Certified Senior IT Architect IBM Deutschland GmbH
10:30 - 10:50 Internetgestützte Ansätze für ubiquitäre Demokratie
Pavel Mayer, Geschäftsführer ART+COM Technologies GmbH
10:50 - 11:20 Kaffeepause / Besuch der Ausstellung
11:20 - 12:00 Diskussion
Dipl-Ing. Wolfgang Götte, Certified Senior IT Architect IBM Deutschland GmbH; Konrad Kandziora, Vorstand IT-Dienstleistungszentrum Berlin; Karl-Heinz Löper, Leiter IT-Kompetenzzentrum Senatsverwaltung für Inneres und Sport Berlin; Pavel Mayer, Geschäftsführer ART+COM Technologies GmbH
Moderation: Jutta Lautenschlager, Geschäftsführerin MICUS Management Consulting GmbH
12:00 - 13:00 Mittagspause / Besuch der Ausstellung

Themenbereich: Collaboration

13:00 - 13:30 Impulsvortrag Collaboration - Innovationsschub durch Crowdsourcing
Prof. Dr. Jörn von Lucke, Zeppelin University Friedrichshafen, Direktor Telekom Institute for Connected Cities
13:30 - 13:50 Fachverfahren 2.0
Klaus-Dieter Schütze, Amt24 e. V.
13:50 - 14:10 Prozessorientiertes E-Government im Bildungssektor
Michael Wilmes, Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Berlin
Dr. Holger Heubner, EDS Business Solutions GmbH
14:10 - 14:30 Collaboration im E-Government - Best Practice in Mecklenburg-Vorpommern
Hubert Ludwig, Geschäftsführer Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH, Mitglied des
Gesamtvorstands der Initiative D21
14:30 - 15:15 Diskussion
Prof. Dr. Jörn von Lucke, Zeppelin University; Hubert Ludwig, Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH, Mitglied des Gesamtvorstands der Initiative D21; Dr. Holger Heubner, EDS Business Solutions GmbH; Prof. Dr. Tino Schuppan, The Potsdam eGovernment Competence Center; Klaus-Dieter Schütze, Amt24 e. V.; Michael Wilmes, Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Berlin
Moderation: Konrad Kandziora, Vorstand IT-Dienstleistungszentrum Berlin
15:15 - 15:45 Kaffeepause / Besuch der Ausstellung

Themenbereich: Partizipation

15:45 - 16:15 Impulsvortrag: Berlin - Hauptstadt der Partizipation
Hella Dunger-Löper, Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin
16:15 - 16:35 Participation Driven Public Services
Prof. Ulrich Weinberg, Hasso-Plattner-Institut, School of Design Thinking
16:35 - 16:55 Maerker.Brandenburg.de - Bürger machen mit
Dr. Ortwin Böckmann, Ministerium des Innern des Landes Brandenburg
16:55 - 17:15 IT-Unterstützung bei Wahlen: Visionen und Machbares
Prof. Dr. Ulrike Rockmann, Präsidentin des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg
17:15 - 17:35 Wahl-O-Mat: Demokratie per Mausklick
Armin Berger, Geschäftsführer 3-point concepts GmbH
17:35 - 18:20 Diskussion
Hella Dunger-Löper, Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin; Armin Berger, 3-point concepts; Dr. Ortwin Böckmann, Ministerium des Innern des Landes Brandenburg; Prof. Ulrich Weinberg, Hasso-Plattner-Institut; Prof. Dr. Ulrike Rockmann, Präsidentin des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg
Moderation: Cornelius Everding, Chief Process Innovation Officer (CPIO) Ministerium des Innern des Landes Brandenburg
18:20 Networking bei Wein & Brezeln

* vorläufiges Programm, Änderungen vorbehalten

In Kürze

Ort und Zeit

  • Mittwoch, 16.9.2009
  • Humboldt-Universität zu Berlin
    Seminargebäude am Hegelplatz
    Dorotheenstraße 24
    10117 Berlin

Umgebungsplan (Google Maps)

Themen

  • Ubiquitäres Governement
  • Collaboration
  • Partizipation

Zielgruppen

  • Führungskräfte und Entscheider aus Bund, Ländern und Kommunen
  • IT-Fachkräfte
  • Unternehmen der IKT-Branche
  • Universitäten/Fachhochschulen
  • Verbände
  • Interessierte Verwaltungsmitarbeiter, die sich über den aktuellen Stand der Verwaltungsmodernisierung informieren wollen

Impulsstatement

Nachfolgend als eine Einstimmung auf das Forum ein Impulsstatement von Jutta Lautenschlager, Geschäftsführung MICUS Management Consulting GmbH

Organisation

Um Problemlagen, Lösungen und Trends in den Themenbereichen der Wirtschaftsforen abzubilden, werden die Programme der Foren mit Experten aus Unternehmen, Ministerien, Forschungseinrichtungen, halbstaatlichen und staatlichen Institutionen in Form von Beiratssitzungen erarbeitet.

E-Government

Kontakt: