Forum E-Marketing

Grafik Wirtschaftsforen

E-Marketing - neue Chancen für den Mittelstand

Das Internet ist heute zu einem unverzichtbaren Werbemedium für Unternehmen aller Branchen geworden. Erfolgreiches Marketing im Internet bedeutet:

  • die Sichtbarkeit des eigenen Unternehmens im Markt erhöhen,
  • Produkte und Dienstleistungsangebote dort platzieren, wo sie gesucht werden,
  • neue Kunden gewinnen und langfristig an das Unternehmen binden.

Das Forum E-Marketing zeigt auf, welche Maßnahmen mit den Werkzeugen des E-Marketings möglich sind und wie sie sich gerade für für den Mittelstand gewinnbringend einsetzen lassen.

Weiterlesen …

Programm* (Mo, 14.9., Hegelplatz, Hörsaal, SR 1.101)

09:00 - 09:30 Registrierung
09:30 - 09:40 Begrüßung durch die Veranstalter
Prof. Johann-Christoph Freytag, Ph. D., Humboldt-Universität zu Berlin
Rainer Thiem, Vorstandsvorsitzender Xinnovations e. V.
09:40 - 10:00 Impuls: E-Marketing - neue Chancen für den Mittelstand
Carl-Philipp Wackernagel, Projektmanager eCOMM Berlin

Themenblock: Möglichkeiten, Grenzen, Visionen

10:00 - 10:20 "Die Zukunft der PR ist Online" - Ergebnisse der Studie Online-PR 2009
Franziska Berge, Agenturleiterin index Agentur für strategische Öffentlichkeitsarbeit und Werbung GmbH
10:20 - 10:40 Der Einstieg ins E-Marketing - Werkzeuge und Maßnahmen
Markus Mattscheck, Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Wer liefert was? GmbH
10:40 - 11:00 Mobile Marketing mit Kurzstreckenfunk-Technologien
Laurenz Lenkewitz, Managing Director hiwave.net
11:00 - 11:30 Fragen & Diskussion
11:30 - 12:00 Kaffeepause: Poster Session & Ausstellungsbesuch

Themenblock: E-Marketing-Maßnahmen - Praxisberichte aus KMUs

12:00 - 12:15 Praxisbeispiel 1
E-Marketing am Beispiel earthTV
Martina Müller, Gesellschafterin pr-ide GbR
12:15 - 12:30 Praxisbeispiel 2
Erweitere Dein Revier - Nicht nur Beuteltiere erobern das Web
Katrin Hufer, Inhaberin Beuteltiere GbR
12:30 - 12:45 Praxisbeispiel 3
Konsequentes CI kann in Kleinunternehmen E-Marketing erübrigen
Frank Büttner, kadó Lakritzfachgeschäft
12:45 - 13:15 Fragen & Diskussion
13:15 - 14:00 Mittagspause: Poster Session & Ausstellungsbesuch

Anwenderworkshops

Zeit Slot 1 (Hegelplatz, Hörsaal, SR 1.101)
Slot 2 (Hegelplatz, Hörsaal, SR 1.102)
14:00 - 14:45 Vergessen Sie Suchmaschinen- optimierung - Optimieren Sie Ihre Website
Felix Schwenzel
EsPresto AG
E-Marketing im Lichte des novellierten Datenschutzrechts
RA Karsten U. Bartels LL.M.
BARTELS KIM WOLLENHAUPT Rechtsanwälte, Regionalbeauftragter davit Berlin-Brandenburg
>> Pause  
15:00 - 15:45 Web-Controlling 3.0 - Warum bisherige Web-Analyse keine Erkenntnisse liefert
Olaf Brandt
Partner Manager, etracker GmbH, Hamburg
Erfolgreiche Internet-Kampagnen: Best-Practice-Beispiel "X is everywhere"
Philipp Weber-Diefenbach
PR-Berater index GmbH
>> Pause  
16:00 - 16:45 Keyword-Advertising - Mit Suchwort-werbung Kunden über das Internet gewinnen
Markus Mattscheck, Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Wer liefert was? GmbH
Strategien für erfolgreiche Newsletter und E-Mail-Kampagnen
Ulf Richter, Geschäftsführer optivo GmbH
17:00 - 17:30 Open Space: Poster Session & Ausstellungsbesuch
17:30 - Networking bei Brezeln & Wein

* vorläufiges Programm, Änderungen vorbehalten

In Kürze

Ort und Zeit

  • Montag, 14.9.2009
  • Humboldt-Universität zu Berlin
    Seminargebäude am Hegelplatz
    Dorotheenstraße 24
    10117 Berlin

Umgebungsplan (Google Maps)

Programmstruktur

Impulsvorträge zu:

  • Möglichkeiten & Grenzen
  • Trends & Visionen
  • E-Marketing & Recht

Praxisworkshops zu:

  • Web-Statistik und -analyse
  • Suchmaschinenmarketing und -optimierung
  • E-Mail-Marketing
  • Planung von Werbekampagnen im Internet
  • Affiliate Marketing

Zielgruppen

  • Geschäftsführer kleinerer und mittelständischer Unternehmen
  • Marketingleiter
  • Internetverantwortliche
  • PR-Manager

Unser Medienpartner:

Organisation

Um Problemlagen, Lösungen und Trends in den Themenbereichen der Wirtschaftsforen abzubilden, werden die Programme der Foren mit Experten aus Unternehmen, Ministerien, Forschungseinrichtungen, halbstaatlichen und staatlichen Institutionen in Form von Beiratssitzungen erarbeitet.

E-Marketing

Kontakt:

Das Forum wird gemeinsam veranstaltet mit: