Referent

Prof. Dr. Wolfgang Coy,
Humboldt-Universität zu Berlin

Titel:
Kompetenz, Performanz, Urteilskraft – Medienkompetenz als unverzichtbarer Anteil aktueller Bildung

Abstract:
Der Begriff der Medienkompetenz wird in der Öffentlichkeit inflationär und oft verkürzt verwendet. Als wissenschaftliche Disziplinen haben sich insbesondere Medienpädagogik und (Medien-)Informatik mit durchaus auch unterschiedlichen Akzenten zur Medienkompetenz geäußert. Jede Präzisierung von Kompetenz und Performanz im Umgang mit digitalen Medien, die dies berücksichtigt, unterliegt damit der Herausforderung, unterschiedliche Richtungen und verschiedene Dimensionen im Hinblick auf die Digitalen Medien und deren Rolle in der Gesellschaft zu benennen und zu vereinen. Hinter den Begriffen Kompetenz und Performanz dringt eine alte aufklärerische Forderung nach vorn, die auch mit den neuesten Medien und den neuesten Schlagworten nicht abgelöst wird: Die Entwicklung selbständiger Urteilskraft und Urteilsfähigkeit, die aus den erworbenen Bildungselementen, Fähigkeiten und Fertigkeiten erst handlungsfähige Persönlichkeiten formt. Medienkompetenz ist unverzichtbarer Teil von Ausbildung und Bildung.

Kurzbiografie:
Wolfgang Coy, 1947 geboren, studierte Elektrotechnik, Mathematik und Philosophie an der Technischen Hochschule Darmstadt. Nach seinem Abschluß als Diplomingenieur der Mathematik promovierte er in Informatik. Im Anschluss übte er verschiedene wissenschaftliche Tätigkeiten unter anderem an den Universitäten Dortmund und Paris VI 
aus, bis er 1979 eine Professur für Informatik an der Universität Bremen übernahm. Seit 1995 arbeitet am Institut für Informatik der Humboldt-Universität zu Berlin und forscht unter anderem zu den Gebieten Digitale Medien, Informatik und Gesellschaft, Theorie der Informatik, Sozial- und Kulturgeschichte der Informatik und zu philosophischen und theoretischen Fragen der Informatik. Wolfgang Coy ist Fellow der Gesellschaft für Informatik, deutscher Delegierter in der Sektion Computers and Society der International Federation for Information Processing, Vorsitzender der zentralen Medienkommission der Humboldt-Universität und stellv. Sprecher des Hermann v. Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik.

Zurück