Beirat und Referent

Karl-Heinz Löper,
Leiter IT-Kompetenzzentrum Senatsverwaltung für Inneres und Sport Berlin

Titel:
Impulsvortrag: Ubiquitäres Government

Abstract:
Bereits vor mehr als 20 Jahren wurde unter der Überschrift "Ubiquitous Computing``- der Weg zum `Internet der Dinge" die allgegenwärtige und alltägliche Unterstützung des Menschen durch Computer und Informationssysteme beschrieben. Visionen zu neuen Möglichkeiten und Risiken des IT-Einsatzes wurden an Systemen wie "RFID" diskutiert.
Anfang 2006 erschien dazu eine Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung "Technikfolgenabschätzung: Ubiquitäres Computing und Informationelle Selbstbestimmung".

Im Herbst 2005 wurde auf einer Konferenz in Salzburg diskutiert: "Ubiquitous Government - Dreams and Issues -- ". Der Vizepräsident der National Computerization Agency Korea fragte: "When is eGovernment enough?" und gab als Antwort: "When eGov is upgraded into Ubiquitous Government".

Mittlerweile firmiert das Stadtportal von Seoul/Korea unter "u-Seoul", aber auch Barcelona präsentiert sich im Internet als "u-Barcelona". Was verbindet sich mit "uGovernment"? Alter Wein in neuen Schläuchen? Müssen die eGovernment -- Programme fort- oder gar neu geschrieben werden?

Kurzbiografie:
--

Zurück