Referenten

Christian Stahn, Niklas Feuring,
QMETHODS - Business & IT Consulting GmbH

Titel:
Vorteile einer integrierten Informationsplattform am Beispiel von IBM Cognos 8 BI & Planning

Abstract:
Um Entscheidungsträgern einer Organisation aus der Vielzahl von internen und externen Daten die notwendigen steuerungsrelevanten Informationen zur Verfügung stellen zu können, ist eine geeignete Integration, Konsolidierung und Aufbereitung der Informationen unerlässlich.

Trotz der allgemeinen Akzeptanz und dem weitverbreiteten Einsatz von Business Intelligence (BI)-Lösungen stehen Unternehmen jedoch oftmals vor der Herausforderung, dass nicht alle benötigten Informationsquellen in die vorhandene BI-Infrastruktur integriert sind. Zudem sind die eingesetzten BI-Werkzeuge oftmals selbst nicht ausreichend miteinander vernetzt. Besonders deutlich wird dies im Bereich der Planung. In über 80% der Fälle erfolgt diese nach wie vor mit Hilfe von Tabellenkalkulations-Werkzeugen. Eine Integration von aktuellen Ist-Daten sowie die Weiterverwendung der Planungsdaten in operativen Systemen und Analysesystemen ist oftmals nur mit erheblichem manuellem Aufwand möglich.

Im Rahmen dieses Vortrages des Anwendungsfeldes E-Strategy der Xinnovations 2009-Konferenz werden am Beispiel der Erstellung eines rollierenden Forceast mit der Planungslösung IBM Cognos Planning die Vorteile einer integrierten Informationsplattform dargestellt. Im Fokus steht dabei die Darstellung der Integration vorhandener Daten in den Prozess der Informationserstellung sowie insbesondere die Rückführung der neu generierten Informationen in den Informationskreislauf.

Kurzbiografien:

Christian Stahn (Dipl. Wirt.-Inf.)
Christian Stahn ist Senior Consultant bei der QMETHODS – Business & IT Consulting GmbH in Berlin. Er berät namenhafte nationale und internationale Kunden in den Themenbereichen Business Performance Management, Qualitäts-, Prozess- und Testmanagement sowie Projekt- und Change Management.

Vor seiner Beratungstätigkeit bei QMETHODS war Christian Stahn bei der SAP SI AG im Business Consulting beschäftigt und dort insbesondere im Bereich der prozessorientierten Steuerung und Dokumentation von SAP Implementierungsprojekten tätig.  Weiterhin arbeitete er als Berater bei den Unternehmen Hewlett Packard und Volkswagen Financial Services. Sein Studium der Wirtschaftsinformatik absolvierte er an der Technischen Universität Braunschweig.

Niklas Feuring (Dipl. Wirt.-Inf., PMP)
Niklas Feuring ist Senior Consultant bei der QMETHODS – Business & IT Consulting GmbH in Berlin. Zu seinen Schwerpunkten gehören die Beratung und Unterstützung von namhaften, weltweit agierenden Kunden in den Bereichen Business Performance Management, Qualitäts- und Prozessmanagement, Projekt- und Change Management sowie IT Service Management.

Zuvor arbeitete Niklas Feuring als Consultant bei den Unternehmen SAP SI AG und Hewlett Packard GmbH. Neben seiner beruflichen Tätigkeit hält Niklas Feuring Vorträge auf Konferenzen und publiziert in den Bereichen Qualitäts- und Prozessmanagement sowie Projekt- und Change Management. Niklas Feuring studierte Wirtschaftsinformatik an der Technischen Universität Braunschweig.

Zurück